VISION UND PHILOSOPHIE

Als eine der führenden Gesellschaften in der Ölsaatverarbeitung in Bulgarien und ein Führer in Getreideanbau und – produktion, im Getreideart- und Ölpflanzenhandel ist die „First May“-AG danach bestrebt, die höhen Marktanforderungen und Käuferbedürfnisse zu befriedigen, bei dem sie auf hohe Angebotsqualität und gute Handelsbeziehungen setzt.

Sich für seinen Platz unter den führenden und bedeutendsten Unternehmen in Bulgarien eintretend, seine reichen Erfahrung und Traditionen während der langjährigen Tätigkeit verbindend, erweitert das Unternehmen sein Profil durch noch eine Verarbeitung der landwirtschaftlichen Produktion mit der Eröffnung von der Sonnenblumenkernen verabeitenden Fabrik - für Reinigung, Sortierung, Kalibrierung und Schälen von Sonnenblumenkernen.

Das Bestreben in dieser Richtung ist, sich auch mit der neuen Unternehmenstätigkeit als einer der führenden Lieferanten und Versorger der Lebensmittelindustirie, im Bäckerei- und Konditoreibereich, zu beweisen.

Die hohe Qualität, die Rohstoffherkunfts-, sowie die Betriebsprozesskontrollegarantie, die Regelmäßigkeit und die Betriebssicherheit der Lieferungen, sowie die Mengengarantie, daneben auch die spezielle Kundenorientierung als Grund für eine langfristige, partnerschaftliche  Zusammenarbeit mit unseren Kunden - das sind unsere Aufgabe und Verantwortung!

Unserer Arbeit und Produkt hohe Werte schöpfend, sind wir danach bestrebt, sowie die Innenmarkt-, als auch die Außenmarktanforderungen zu erfüllen; innovativ, wettbewerbsfähig, zuverlässlich zu sein, der bevorzugte Geschäftspartner zu sein!

UNTERNEHMENSPROFIL

“First May” AG is eine der führenden Gesellschaften in der Ölsaatverarbeitung in Bulgarien und ein bestätigter Führer im Getreideart-  und Ölpflanzenhandel.

Die Firma hat jahrelange Traditionen in der Herstellung von Mehlsorten und Kleien und ist Nachfolger von der Corinna-Mühle, die 1956 gegründet wurde.

Hauptbestandteil der Handelsaktivitäten sind der Einkauf und Vetrieb von landwirtschaftlicher Produktion – Getreide.

Die Firma “First May” und die ihr wirtschaftlich zugehörigen Gesellschaften besitzen eine moderne Lager-Silos-Landwirtschaft für Aufbewahrung von Getreideprodukten. So wird sichergestellt, dass das Getreide langfristig ihre Qualität behält und dass eine gewinnbringende Marktintervention zu jedem Zeitpunkt möglich ist.

Die Lager, mit einer Kapazität von 200 000 Tonen, wurden im Nordosten Bulgariens, in der Stadt Silistra und in den Dörfern Sitovo und Nova Popina errichtet.

Jedes von den Getreidelagern verfügt über eine moderne technische Ausstattung, notwendig für die Getreidelieferung und -Einnahme, -Verarbeitung und –Aufbewahrung, sowie auch über eigene Labor für die Untersuchung der Getreideparameter.

Die Lagerwirtschaft in Silistra wurde unmittelbar an der Donau-Küste gebaut. Die errichtete Hafenkaiwand, über 250 m lang, ist bestens zum Be- und Entladen direkt an der Donau geeignet.

Das Hauptlager der Gesellschaft befindet sich in Sitovo.

Nicht weit von Silistra entfernt, im Dorf Sitovo, ist eine neue, den höchsten internationalen Standards entsprechende Fabrik für Reinigen, Kalibrieren, Sortieren und Schälen von Sonnenblumenkernen errichtet, mit einer Betriebskapazität von über 100 000 t von geschälten Sonnenblumenkernen oder über 350 000 t ölhaltigen Sonnenblumen jährlich.

 Alle Betriebsvorgänge werden automatisiert und mechanisiert. Beim Arbeitsprozess wird die Kette Rohstoff-Endprodukt laut den internationalen Standards kontrolliert, so wird eine Qualitätskontrolle ausgeübt.

Die neue moderne Fabrik verwendet abfallfreie saubere Technologie, bei der die gesonderten Kerne in Klassen - der Größe, Masse oder Form nach – geteilt und in Säcken abgepackt werden; die gereinigten und geschälten Sonnenblumenkerne werden direkt zum Konsum und in der Lebensmittelindustrie gebraucht und die beim Schälen gesonderten Schalen werden für die Brennpellets- und –brikettherstellung verwendet.

Die Firma „First May“ beschäftigt sich auch mit der Bearbeitung von landwirtschaftlichen Flächen - einerseits wird dadurch einen Teil der Rohstoffe für den Betriebsprozess versorgt, andererseits werden die Sicherheit und die Herkunft der Rohstoffquelle garantiert.

Ein Teil der zu bearbeitenden Landflächen ist eigener Firmenbesitz und ein anderer – gemietet. Alle Felder liegen ausschließlich auf der Donau-Terraße – vom Silistra-Gemeindelandgebiet bis zu dem vom Dorf Brashlen – ausschließlich Geländer zum intensiven Getreideanbau und –produktion  geeignet, mit einer Fläche über 5 000 Hektar.

Das Unternehmen pflegt langjährige, auf Partnerschaft gebaute, Geschäftsbeziehungen mit den landwirtschaftlichen Herstellern von der Region, was an sich selbst die Rohstoffbasis des Unternehmens, die Herkunftskontrolle und die Aufbewahrung garantiert.

Die landwirtschaftliche Bearbeitung und die Getreideernte werden ausschließlich durch eigene moderne landwirtschaftliche Technik durchgeführt. Jedes Jahr werden Investitionen für die landwirtschaftlichen Maschinen und Ausrüstung im Besitz gemacht, was auch zu einer höheren Effektivität der Landwirtschaft als Resultat beiträgt.

Das Unternehmen „First May“ ist der Besitzer von einem Mühlenkomplex, der sich an der Donauküste in Silistra befindet. Die Arbeitskapazität umfasst 50 000 t pro Jahr.

Die “First May” AG ist Mitglied von dem „Verband der Müller in Bulgarien“.

Bg

Eng

 

© "First May" JSC